Willkommen, es freut uns, dass Sie unsere Webseite besuchen

Lorüns ist eine kleine Gemeinde ca. 4 km von Bludenz entfernt, am Eingang zum Montafon.

Die Ebene in der das Dorf liegt, war trotz der früheren Hochwassergefahren bereits im Mittelalter besiedelt. Um 1500 sollen hier elf Hofstätten bestanden haben. In den ältesten Urkunden wurde der Ort "Arus" (1403), "Laruns" oder "Arüns" genannt. Wegen der eng begrenzten Siedlungsmöglichkeiten ist Lorüns nach der Einwohnerzahl eine der kleinsten Gemeinden des Landes geblieben.

Lorüns gehört wie Stallehr pfarrlich zu Bludenz, jedoch politisch zum Gerichtsbezirk Montafon.

Einwohner: 300
Haushalte: 100
Meter über dem Meer: 583m (Ortskern)
Fläche: 8,4 Quadratkilometer
Betriebe: 12
Vereine: 5